Aus vielen verschiedenen Einflüssen und Erfahrungen hat sich für mich eine Arbeitsweise herauskristallisiert, die ich als körperbezogen und systemisch bezeichne. Neben meiner 30jährigen Berufserfahrung, in der ich mit Menschen und Bewegung arbeite, meiner Liebe zu Tanz, Bewegung und Kunst und meiner Neugier auf Menschen in ihren Unterschiedlichkeiten, war es auch meine Suche nach Methoden zur Anregung von Verhaltensänderungen, die sich hier verdichtet haben. Darüber hinaus ist es mir besonders wichtig, dass sich meine Arbeit lebendig, freudig, kreativ und vor allem auch lösungsorientiert gestaltet.

Als systemisch ist meine Arbeitsweise zu bezeichnen, weil es in ihr darum geht, das Ganze, das der Mensch darstellt und in dem er sich bewegt, anzuerkennen und seine Einzigartigkeit und seine Handlungsfähigkeit als Grundlage für mögliche Veränderungen zu nehmen. Insofern ist es nicht nötig etwaige "nicht funktionierende" Seiten an ihm ausfindig zu machen und zu analysieren. Im Gegenteil, es gilt darauf zu bauen, dass jeder Mensch tagtäglich "funktioniert" und deshalb über Selbstheilungskräfte und eigene Lösungspotentiale verfügt. Diese zu mobilisieren, ist Mittelpunkt meiner Arbeit. Es ist dabei ganz selbstverständlich, dass dies auch integrativ im Hinblick auf die Körper-Seele-Einheit wirkt, es wohnt dieser Arbeitsweise inne.

Konkret bedeutet dies, dass ich mehr Fragen stelle und Anstöße gebe, als Antworten und Ratschläge. Der Körper wird mit all seinen Möglichkeiten sich zu bewegen, zu spüren, zu handeln, sich zu verhalten, kreativ zu sein und Leistung zu erbringen, einbezogen. Dies geschieht in einer sehr individuellen, auf Sie abgestimmten Weise, damit Potentiale in Ihnen gehoben werden können, die Lösungen für Ihr Anliegen oder Problem beinhalten.

Eine Sitzung (über zumeist ca. 60 Minuten) gestaltet sich beispielsweise so, dass nach Klärung des Anliegens genaue Zielvorstellungen herausgearbeitet werden und gleichzeitig überschaubare und machbare Schritte gesucht werden, die Sie zum Ziel führen. Sehr praktisch und nachvollziehbar und auf positive Weise wird diese Suche dann in der Auseinandersetzung mit dem Körper fortgesetzt. Die so gemachten Erfahrungen werden anschließend zur Erreichung Ihres Zieles ausgewertet und für Ihren Alltag realisierbar umgesetzt.